Integrationen

E-WorkBook Integrationen bietet ein umfangreiches Set an sofort einsatzbereiten Integrationen sowie eine Reihe von Integrationspunkten und APIs, die es Ihnen ermöglichen, alle Ihre Systeme miteinander zu verbinden, um maximale Effizienz zu erreichen.

In einer modernen Forschungs- und Entwicklungsumgebung erwarten Forscher, dass sie bestehende Softwaretools und -komponenten integrieren können, um den Informationstransfer zu erleichtern und die erneute Dateneingabe zu reduzieren. E-WorkBook Integrations bietet sowohl fertige Produkte für gängige Anwendungen von Drittanbietern als auch individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für maßgeschneiderte Projekte. Darüber hinaus bietet die E-WorkBook-Plattform eine Reihe von funktionsreichen öffentlichen RESTful-Anwendungsschnittstellen, die die Kommunikation und Kontrolle erleichtern.

Das E-WorkBook-Integrationsteam verfügt über einen großen Erfahrungsschatz und hat mit zahlreichen Kunden, Anbietern und Partnern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wichtige Integrationen unterstützt werden können.

 

Die folgenden Integrationspakete stehen zur Verfügung, damit Sie schnell einen Mehrwert erzielen können:

  • SCIEX Analyst™: Die Integrationskomponente ermöglicht die nahtlose Übertragung von Daten zwischen SCIEX Analyst™ und E-WorkBook. Wissenschaftler können Lauflisten an Analyst™ übertragen und Daten für die Verarbeitung und Berichterstellung in E-WorkBook extrahieren, wodurch sich der Transkriptionsaufwand verringert und die Compliance verbessert.
  • Chromatographie-Daten-Systeme (CDS): Die Integration in Waters Empower® und Thermo Fisher Scientific Chromeleon™ ermöglicht es den Benutzern, Injektionssequenzen und Methodensätze zur Ausführung hochzuladen und Peaktabellenergebnisse abzurufen, anhand derer weitere Datenanalysen und Diagramme erstellt werden können.
  • Wissenschaftliches Datenmanagementsystem (SDMS): Durch die Integration in Waters NuGenesis® können Forscher direkt auf die von den Geräten und Mitarbeitern erstellten Begleitdokumente zugreifen und diese speichern, um sie einfach nachschlagen zu können.
  • Laborgeräte: Die Instrument Reader-Funktionalität ermöglicht die Integration zwischen dem E-WorkBook und gängigen Laborgeräten wie Digitalwaagen, pH-Metern, Pipetten und Messschiebern. Dies ermöglicht es Forschern, Messungen direkt in Experimenten zu erfassen, ohne die Notwendigkeit einer manuellen Transkription.
  • Etikettendruck: Etiketten und Barcodes werden in wissenschaftlichen Umgebungen häufig zur Verfolgung von Proben verwendet. E-WorkBook Advance unterstützt die Bartender™-Technologie und E-WorkBook Inventory unterstützt die Zebra™-Technologie (und die Bartender™-Technologie für Cloud-Kunden), so dass Endbenutzer Etiketten einfach aus den Anwendungen heraus erstellen können.
  • Katalog-Populator: E-WorkBook stellt Katalogwörterbücher und Begriffe zur Verfügung, um die Verwendung einer standardisierten Terminologie zu erzwingen und die Konsistenz der Dateneingabe mit Auswahllisten, Entitäten und Vokabularen sicherzustellen. Das E-WorkBook-Katalog-Populator-Tool kann genutzt werden, um den E-WorkBook-Katalog mit einem System eines Drittanbieters zu synchronisieren, um sicherzustellen, dass den Benutzern die neuesten Begriffe und Ontologien zur Verfügung stehen und um eine kontinuierliche Quelle der Wahrheit zu gewährleisten.
  • Datenbank-Abfrageanwendung: Die Database Polling Application ist ein Tool zur Synchronisierung der E-WorkBook-Projekthierarchie mit einer externen Datenbank, z. B. Thermo Fisher Watson LIMS™ für bioanalytische Studien, um sicherzustellen, dass die Datenstruktur zwischen den beiden Umgebungen synchronisiert ist.

Wichtigste Vorteile

Verkürzung der Zeit für den Zugriff auf und die Verarbeitung von Daten

Integrationen für den einfachen Zugriff auf Belege und zur Verringerung des Aufwands für die Übertragung und Verarbeitung großer Datenmengen

Beseitigung von Transkriptionsfehlern

Die manuelle Wiedereingabe von Daten aus Geräten führt zu Fehlern und verursacht wiederholte Arbeit. Eine nahtlose Datenübernahme macht die Prozessvalidierung einfacher

Synchronisierung

Ein gemeinsamer Satz von Begriffen und Ontologien zwischen dem E-WorkBook und Systemen von Drittanbietern stellt sicher, dass es eine ständig aktualisierte Referenz für Forscher gibt

Verwandte Inhalte

Das E-WorkBook Chromatographie-Datensysteme Integration

Forscher erwarten, dass Daten zwischen Systemen übertragen werden können, um den Aufwand für die Transkription zu verringern und Konsistenz und Qualität zu gewährleisten. Mit den E-WorkBook-Integrationen bietet IDBS Frameworks für die nahtlose Verbindung der Datenverwaltungsplattform mit Ihren Forschungssystemen und nutzt funktionsreiche APIs und Erweiterungspunkte, um die Integration mit Instrumenten und Datensystemen von Drittanbietern zu erleichtern.

Mehr lesen

Der E-WorkBook-Katalog-Populator

Infoblatt E-WorkBook bietet Katalogwörterbücher, die ein zentrales relationales Datenmodell unterstützen. Diese Katalogbegriffe helfen dabei, die Verwendung einer standardisierten Terminologie durchzusetzen, die Konsistenz der Dateneingabe zu gewährleisten und eine kontextbezogene Suche zu ermöglichen. Obwohl Katalogwörterbücher...

Mehr lesen
Demo anfordernVerbindung zu einem Experten