Integration in NuGenesis© SDMS

Infoblatt

Die E-WorkBook-Plattform ist für den Einsatz in Unternehmen konzipiert.

Die Forscher erwarten, dass die Daten zwischen den Systemen übertragen werden können, um den Aufwand für die Transkription zu verringern und die Konsistenz und Qualität zu gewährleisten. Mit E-WorkBook Integrationen, IDBS bietet Frameworks zur nahtlosen Verbindung der Datenverwaltungsplattform mit Ihren Forschungssystemen und nutzt funktionsreiche APIs und Erweiterungspunkte, um die Integration mit Instrumenten und Datensystemen von Drittanbietern zu erleichtern.

Wissenschaftliche Datenmanagementsysteme wie Waters NuGenesis™ werden von Forschern zur Verwaltung von Daten und Dokumenten verwendet, die von Geräten, Forschern und Mitarbeitern erzeugt werden. Die Integration von NuGenesis™ in E-WorkBook ermöglicht es Forschern, wichtige Metadaten innerhalb eines Experiments einfach zu referenzieren.

Wie wird das Instrument in der Praxis eingesetzt?

Mit der Integration können Forscher eine NuGenesis™-Ordneransicht aufrufen, mit der sie Dateien im SDMS direkt durchsuchen und auswählen können, um sie anzuhängen. Diese Dateien können dann in NuGenesis Vision™ zur Ansicht geöffnet werden.


Das Nugenesis-Logo ist ein Copyright der Waters Corporation

Wie funktioniert das?

Innerhalb eines Experiments wählt der Benutzer einen SDMS-Elementtyp aus, den er in ein Experiment einfügen möchte, woraufhin er aufgefordert wird, sich bei einer NuGenesis™-Instanz zu authentifizieren. Der Benutzer kann dann das SDMS-Repository durchsuchen und Ansichten und Dateien auswählen, die mit dem E-WorkBook-Datensatz verknüpft werden sollen. Zusätzliche Filterung ist möglich, damit der Benutzer die gewünschte Datei schnell identifizieren kann, z. B. durch Typeahead-Filterung nach einer Eigenschaft oder durch Rangfolge einer Datumsspalte. Der Benutzer kann in einem einzigen Vorgang mehrere Dateien zum Anhängen auswählen. Wenn der Benutzer zum E-WorkBook-Datensatz zurückkehrt, kann er die SDMS-Hyperlinks zu den Metadaten innerhalb des Experiments sehen. Verknüpfte Dateien können in NuGenesis Vision™ direkt aus dem E-WorkBook-Datensatz geöffnet werden.

Wie wird es eingesetzt?

Die NuGenesis™-Integrationskomponente wird innerhalb der E-WorkBook-Infrastruktur installiert, verfügt aber auch über einen entsprechenden Agenten im Kundennetz, der direkt mit dem NuGenesis™-Client kommuniziert.

Die Integration wird mithilfe einer vom Administrator bearbeitbaren Datei konfiguriert, die Anmeldedaten enthalten kann, um den Authentifizierungsprozess zu optimieren. Diese Daten werden verschlüsselt gespeichert, um die Sicherheit und Integrität des Systems zu gewährleisten.

Welche Dienstleistungen/Software bietet das IDBS an?

  • Das Team von IDBS Professional Services installiert, konfiguriert und testet die Integration beim Kunden vor Ort.

Was muss der Kunde zur Verfügung stellen?

  • Verfügbarkeit der Systemadministratoren, die die E-WorkBook-Instanz (falls vor Ort) und das SDMS verwalten
  • GxP die Validierung der Integrationskomponente muss im Rahmen des PQ-Prozesses erfolgen

Infoblatt herunterladen
Demo anfordernVerbindung mit einem Experten

Weitere Infoblätter

E-WorkBook Vorlauf

Verbessern Sie Ihren Durchsatz mit konsistenter Datenerfassung, leistungsstarken Analysen und schnellen Berichtsfunktionen.

Die Dringlichkeit, F.A.I.R. zu sein

Warum nutzen Wissenschaftler nicht das volle Potenzial von Daten? In diesem Artikel werden wir die Hindernisse für die Datennutzung erörtern...