Das E-WorkBook Chromatographie-Datensysteme Integration

Infoblatt

Die E-WorkBook-Plattform ist für den Einsatz in Unternehmen konzipiert.

Die Forscher erwarten, dass die Daten zwischen den Systemen übertragen werden können, um den Aufwand für die Transkription zu verringern und die Konsistenz und Qualität zu gewährleisten. Mit E-WorkBook Integrationen, IDBS bietet Frameworks zur nahtlosen Verbindung der Datenverwaltungsplattform mit Ihren Forschungssystemen und nutzt funktionsreiche APIs und Erweiterungspunkte, um die Integration mit Instrumenten und Datensystemen von Drittanbietern zu erleichtern.

E-WorkBook unterstützt die Integration in die Waters Empower™ und Thermo Fischer Scientific Chromeleon™ Chromatographie
Datenverwaltungssoftware. Diese ermöglicht es den Nutzern, Injektionssequenzen und Methodensätze zur Ausführung hochzuladen und die Ergebnisse der Peaktabelle abzurufen.

Wie wird das Instrument in der Praxis eingesetzt?

Chromatografische Datensysteme (CDS) sind in analytischen Laborumgebungen allgegenwärtig und werden während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts eingesetzt, von der Methodenentwicklung in der Forschung bis hin zur Methodenvalidierung zur Unterstützung der Untersuchung von Produktionsproben. Sowohl für die Methodenentwicklung als auch für die Durchführung des Tests sind viele Injektionen erforderlich, häufig in Form von Wiederholungen. Es kann daher mühsam sein, jeden Methodensatz in der Software selbst zu schreiben, so dass die Möglichkeit, Injektionssequenzen in großen Mengen zu entwerfen und hochzuladen, viel Zeit sparen kann.

Ebenso kann die Analyse vieler Ergebnisse automatisiert werden, indem die Peak-Listen in eine E-WorkBook-Vorlage importiert werden, die für die Verarbeitung der Daten konfiguriert werden kann. Diese Vorlagen können auch so konfiguriert werden, dass sie statistische Analyseberichte und Diagramme erstellen, lineare und nichtlineare Kalibrierungskurven erstellen und mögliche Abweichungen hervorheben.

Das Empower-Logo ist ein Copyright der Waters Corporation. Das Chromeleon-Logo ist ein Copyright von Thermo Fischer Scientific Inc.

Wie funktioniert das?

Die E-WorkBook-Vorlagen sind so konfiguriert, dass sie den Arbeitsablauf des Kunden unterstützen. Sie verfügen über Vorlagen, in denen Probenmetadaten und Injektionssequenzen mit der erforderlichen Reihenfolge von Proben, Standards, Leerwerten und Wiederholungsinjektionen für die Ausführung definiert werden können. Nach Abschluss der Läufe können die Daten zur Analyse als Bulk in die Vorlage übertragen werden. Im Aktionsfenster der Kalkulationstabelle sind Anweisungen zum Auslösen des Export- und Importprozesses verfügbar. Dem Benutzer steht ein Projektnavigator zur Verfügung, der es ihm ermöglicht, den Projektknoten auszuwählen, eine Probensatzmethode/-sequenz zu definieren oder auszuwählen, welche Ergebnisse importiert werden sollen.

Wie wird es eingesetzt?

Die Empower™- oder Chromeleon™-Integrationskomponenten werden im Kundennetz installiert.

Die Integration wird mithilfe von durch den Administrator bearbeitbaren Dateien konfiguriert, die Anmeldedaten zur Vereinfachung des Authentifizierungsprozesses sowie Ordnerpositionen und Vorlagen zum Hinzufügen zusätzlicher Metadaten innerhalb des CDS enthalten können. Diese Details werden verschlüsselt gespeichert, um die Sicherheit und Integrität des Systems zu gewährleisten.

Welche Dienstleistungen/Software bietet das IDBS an?

  • Das Team von IDBS Professional Services installiert, konfiguriert und testet die Software beim Kunden und konfiguriert die Integrationskomponenten und die Vorlagen für den Austausch der Sequenzen.

Was muss der Kunde zur Verfügung stellen?

  • Verfügbarkeit der Systemadministratoren, die die E-WorkBook-Instanz (falls vor Ort) und das CDS verwalten
  • GxP die Validierung der Integrationskomponente muss im Rahmen des PQ-Prozesses erfolgen

Infoblatt herunterladen
Demo anfordernVerbindung mit einem Experten

Weitere Infoblätter

E-WorkBook Vorlauf

Verbessern Sie Ihren Durchsatz mit konsistenter Datenerfassung, leistungsstarken Analysen und schnellen Berichtsfunktionen.

Die Dringlichkeit, F.A.I.R. zu sein

Warum nutzen Wissenschaftler nicht das volle Potenzial von Daten? In diesem Artikel werden wir die Hindernisse für die Datennutzung erörtern...