Der E-WorkBook-Katalog-Populator

Infoblatt

E-WorkBook bietet Katalogwörterbücher, die ein zentrales relationales Datenmodell unterstützen.

Diese Katalogbegriffe tragen dazu bei, die Verwendung einer standardisierten Terminologie durchzusetzen, die Konsistenz der Dateneingabe zu gewährleisten und eine kontextbezogene Suche zu ermöglichen.

Obwohl Katalogwörterbücher manuell definiert werden können, ist das Tool IDBS Catalog Populator so konzipiert, dass es den Katalog regelmäßig auffüllt. E-WorkBook Katalog auf der Grundlage von Daten, die von SQL-Abfragen aus einem Drittsystem zurückgegeben werden. Dieser automatisierte Prozess stellt sicher, dass den Benutzern die neuesten Begriffe und Ontologien zur Verfügung stehen.

Die E-WorkBook-Plattform ist für den Einsatz in Unternehmen konzipiert. Forscher erwarten, dass Daten zwischen Systemen übertragen werden können, um den Aufwand für die Transkription zu verringern und Konsistenz und Qualität zu gewährleisten. Mit IDBS E-WorkBook-Integrationen werden Frameworks bereitgestellt, um die Datenverwaltungsplattform nahtlos mit Ihren Forschungssystemen zu verbinden. Dabei werden funktionsreiche APIs und Erweiterungspunkte genutzt, um die Integration in Instrumente und Datensysteme von Drittanbietern zu erleichtern.

Wie wird das Instrument in der Praxis eingesetzt?

Das Katalog-Populator-Tool wird verwendet, um Daten zwischen Systemen zu synchronisieren.
dass es eine kontinuierliche Quelle der Wahrheit gibt.

Dieser Austausch geprüfter Daten kann dann zur Steuerung von eingeschränkten Auswahllisten und zur Kontrolle von Entitäten, Vokabularen und Metadaten sowohl innerhalb der E-WorkBook-Tabelle als auch der Projekthierarchie verwendet werden. Eine koordinierte Datenquelle ermöglicht es E-WorkBook, Inhalte aus konformen Systemen wie Enterprise Resource Planning (ERP) und Datenbanken mit Standardarbeitsanweisungen (SOP) und regulatorischen Inhalten zu nutzen, um die Konformität im gesamten System zu gewährleisten, so dass es keine Unklarheiten gibt und der Validierungsprozess einfacher wird.

Wie funktioniert das?

Das Catalog Populator-Tool nutzt den E-WorkBook-Katalog-Webdienst, eine RESTful-API, die mit den E-WorkBook-Versionen gepflegt wird. Das Tool kann so konfiguriert werden, dass ein regelmäßiger Synchronisationsprozess ausgeführt wird, um mehrere Datenquellen mehreren Katalogbegriffen zuzuordnen, wobei parametrisierte SQL-Abfragen auf dem Fremdsystem mit
einen JDBC-Anschluss.

Das Catalog Populator-Tool wird mithilfe einer vom Administrator bearbeitbaren XML-Datei konfiguriert, die die Datenbankverbindungsdetails, SQL-Anweisungen und Katalogzuordnungsbegriffe enthält. Die Datenbankverbindungsdaten werden verschlüsselt gespeichert, um die Sicherheit und Integrität des Systems zu gewährleisten. Um die Anpassungsfähigkeit im Laufe der Zeit zu gewährleisten, können diese Mappings einfach geändert werden, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Das System kann auch so konfiguriert werden, dass es E-Mail-Benachrichtigungen über SMTP-Adressen versendet.
Um Robustheit zu gewährleisten, verfügt das Catalog Populator-Tool über rekursive Protokollierungsfunktionen für die Diagnose.

Wie wird es eingesetzt?

Das Catalog Populator-Tool wird im Kundennetzwerk eingesetzt und kann entweder auf Windows- oder Linux-Betriebssystemen installiert werden. Die zurückgesendeten Daten werden an E-WorkBook weitergeleitet über
eine IP-Verbindung auf der Whitelist. Das Tool unterstützt sowohl On-Premise- als auch Cloud-Bereitstellungen
von E-WorkBook.

Welche Dienstleistungen/Software bietet das IDBS an?

  • Das IDBS Professional Services Team installiert, konfiguriert und testet den Catalog Populator beim Kunden vor Ort.

Was muss der Kunde zur Verfügung stellen?

  • Um IP-Adressen für die Konnektivität zwischen den Anwendungen in die Whitelist aufzunehmen
  • Verfügbarkeit der Systemadministratoren, die die E-WorkBook-Instanz (falls vor Ort) und die Inhaltsdatenbanken verwalten
  • GxP Die Validierung der Integrationskomponente muss im Rahmen des PQ-Prozesses erfolgen.

Infoblatt herunterladen
Demo anfordernVerbindung mit einem Experten

Weitere Infoblätter

E-WorkBook Vorlauf

Verbessern Sie Ihren Durchsatz mit konsistenter Datenerfassung, leistungsstarken Analysen und schnellen Berichtsfunktionen.

Die Dringlichkeit, F.A.I.R. zu sein

Warum nutzen Wissenschaftler nicht das volle Potenzial von Daten? In diesem Artikel werden wir die Hindernisse für die Datennutzung erörtern...