Erfolgsgeschichten von Kundeninventiva
inventiva

Inventiva

Führendes französisches Biotech-Unternehmen nutzt IDBS' ActivityBase zur Optimierung von HTS und HCS. Inventiva konnte die Zeit, die für die Durchführung von Analysen benötigt wird, verzehnfachen.

Inventiva, ein Spin-off von Abbott, ist ein französisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Durchführung und das Management integrierter Partnerschaften in der Arzneimittelforschung spezialisiert hat - von der Target-Validierung bis hin zur Auswahl klinischer Kandidaten. Als Reaktion auf den zunehmend wettbewerbsintensiven Markt suchte das Unternehmen nach einer Lösung, um seine veraltete Technologie zu ersetzen und die Laborprozesse zu verbessern.

Wichtige Punkte:

  • Die Forscher hatten Mühe, Screening und Analyse schnell durchzuführen, was durch veraltete Technologie behindert wurde
  • Mit ActivityBase kann Inventiva nun auf einer effizienten Plattform Assays durchführen und analysieren, die alle HTS- und HCS-Anforderungen erfüllen
  • ActivityBase hat dafür gesorgt, dass die Zeit, die für die Durchführung von Analysen benötigt wird, um das Zehnfache gesunken ist

Die Herausforderung

Als Reaktion auf den immer stärker werdenden Wettbewerb auf dem Markt suchte Inventiva nach einer Lösung, um seine veraltete Technologie zu ersetzen und die Laborprozesse zu verbessern.

Inventiva wollte schnellere und qualitativ hochwertigere Ergebnisse sowohl beim Hochdurchsatz-Screening (HTS) als auch beim High-Content-Screening (HCS) im Labor erzielen. Aufgrund der veralteten Technologie war die Geschwindigkeit ein großes Problem, ebenso wie die Art und Weise, wie die Daten angezeigt wurden.

Die Forscher hatten Mühe, Screening und Analyse zügig durchzuführen, da sie durch veraltete Technologie behindert wurden, die seit langem nicht mehr aktualisiert worden war. Auch die Art und Weise, wie die Daten präsentiert wurden, machte es sehr schwierig, die Wells effizient zu analysieren und das Beste aus den Assays herauszuholen.

Philippe Masson von Inventiva sagte: "Wir sind ein wachsendes Unternehmen mit großen Ambitionen und sind stolz auf die Qualität unserer Arbeit. Wir wussten, dass wir investieren mussten, um unseren Datenanalyseprozess zu verbessern, mit dem Ziel, die Geschwindigkeit, mit der wir Daten analysieren können, und die Art und Weise, wie wir die Ergebnisse betrachten können, zu erhöhen."

Die Lösung

Inventiva führte ein strenges Auswahlverfahren unter den Anbietern auf dem Markt durch. Die Wahl fiel auf das ActivityBase von IDBS, das alle für die Anforderungen des Labors erforderlichen Funktionen bietet und - was besonders wichtig ist - zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhältlich ist.

Xavier Espanel: "Als wir die ActivityBase-Lösung und ihre Möglichkeiten sahen, wussten wir, dass sie die richtige Wahl für uns war. Wir haben eine sehr umfassende Prüfung der vorhandenen Lösungen vorgenommen, waren aber besonders von den HCS-Funktionen in ActivityBase beeindruckt."

ActivityBase ermöglicht es den Forschern von Inventiva, High-Content-Screening-Bilder schnell und parallel zu den Analysedaten anzuzeigen, was zuvor nicht möglich war. Dieser Ansatz stellt für Inventiva einen neuen Weg dar, wie das Unternehmen Assay-Daten betrachten kann, und war ein großer Anreiz für die Lösung. Die Lösung ist außerdem nahtlos in andere Laborgeräte und -systeme integriert, um eine reibungslose Berichterstattung auf der Grundlage hochwertiger Daten zu gewährleisten.

IDBS hat eng mit Inventiva zusammengearbeitet, um ActivityBase bei HTS und HSC in Frankreich einzuführen, und zwar auf wirklich kooperative Weise. Die Plattform war in weniger als einem Jahr einsatzbereit. Dank des agilen Entwicklungsansatzes von IDBS konnten die Anforderungen von Inventiva schnell und effektiv berücksichtigt werden.

Sébastien Jacquet sagte: "Wir haben nicht nur ein starkes System, sondern sind auch von der Zusammenarbeit mit IDBS begeistert. Auf beiden Seiten gab es viele Leute, die sich einen Erfolg wünschten, und wir wurden nicht enttäuscht. Die Unterstützung, die wir vom technischen Support und den Entwicklern von IDBS in Großbritannien erhielten, war eine große Hilfe. Die Integration verlief effizient und ohne Zwischenfälle. Unsere Bedürfnisse wurden berücksichtigt, und auch wir konnten uns einbringen, so dass wir direkt an dieser Umstellung teilhaben konnten.

Die Ergebnisse

Mit ActivityBase kann Inventiva nun auf einer effizienten Plattform, die alle HTS- und HCS-Bedürfnisse abdeckt, problemlos Assays durchführen und analysieren. Nach der Implementierung konnte das Unternehmen die Zeit für die Datenanalyse um das Zehnfache reduzieren.

Neben der erheblichen Zeitersparnis bei der Analyse konnte Inventiva auch eine Verbesserung der Datenqualität feststellen, da die Anforderungen und Standards des Unternehmens bei der Analyse korrekt umgesetzt wurden.

"Das Feedback unserer Forscher ist sehr gut und wir sind begeistert von der erheblichen Zeitersparnis, die wir bei der Durchführung von Analysen erzielen konnten", so Philippe Masson. "ActivityBase rationalisiert unsere Datenerfassung und beschleunigt unsere Analysen, wodurch der gesamte Prozess einfacher und reibungsloser wird. Besonders erfreulich ist die bessere grafische Darstellung unserer Daten in Form von Diagrammen/Kurven. Der Technologiewechsel hat auch zu einer Verbesserung der Datenqualität geführt."

Dieser Erfolg hat zu Plänen geführt, den Wirkungsbereich über den ursprünglichen Projektumfang hinaus zu erweitern.

Wichtigste Vorteile

Seit der Einführung von ActivityBase hat Inventiva

  • Verzehnfachung der Zeit, die für die Durchführung von Analysen benötigt wird
  • Ein neuer visueller Ansatz zur Darstellung und Analyse von Daten
  • Signifikante Verbesserung der Datenqualität
  • Reibungslose Integration mit anderen Laborsystemen für eine effiziente Berichterstattung

IDBS-Unterstützung

Suchen Sie Unterstützung für IDBS?

Gehe zu Anmelden

Erfolg beim Kunden