IDBS Blog | 11. Februar 2016

Einführung in die E-WorkBook 10.1

Wir haben Feedback eingeholt, Markttrends geprüft und uns mit Kunden und Partnern getroffen, um unsere Entwicklungsprioritäten für das kommende Jahr festzulegen. Mit der Veröffentlichung von 10.1 im Januar haben wir noch mehr wichtige Funktionen ins Web gebracht und sehen bereits die Begeisterung unserer Kunden. Wir arbeiten mit immer mehr Kunden zusammen, die das Web nutzen wollen, um von der einfacheren Benutzeroberfläche und den neuen Funktionen zu profitieren. Was können Sie also von 10.1 erwarten? Hier sind ein paar Highlights:

Unternehmen

Wir investieren weiterhin in die Unternehmensfunktionen von E-WorkBookein paar Punkte in 10.1:

  • Einmalige Anmeldung über SAML-Authentifizierung, damit sich die Benutzer kein weiteres Passwort merken müssen
  • Prüfung von Tabellenkalkulationen und neue Prüfungsformeln zur Unterstützung der Kunden bei GxP Anforderungen

Chemie

Die erste Iteration von Chemie im Internet durch unsere Partnerschaft mit ChemAxon. Die Version 10.1 legt den Grundstein für unsere aggressive Chemie-Roadmap, beginnend mit:

  • Zeichnen von Strukturen und Reaktionen auf Experimente mit dem Web-Zeichentool
  • Suche nach Strukturen und Unterstrukturen und die Möglichkeit, die Ergebnisse auf der Grundlage eindeutiger Übereinstimmungen einzuschränken

Vereinfachen Sie

Gemäß unserem Mantra "alles vereinfachen" bemühen wir uns, die Benutzerfreundlichkeit bei der Bereitstellung von Funktionen im Web zu verbessern. Dieses Thema zieht sich durch die gesamte Version 10.1, Beispiele hierfür sind:

  • Gruppierte Tabellenkalkulationsabfragen ermöglichen Endbenutzern die Durchführung komplexer Suchen innerhalb E-WorkBook und zu externen Systemen mit einem einzigen Knopfdruck, einschließlich Suchabhängigkeiten
  • Smartfill wurde dahingehend erweitert, dass Workflows kontextbezogene Informationen aus der Hierarchie abrufen können, wodurch sich die Notwendigkeit von Benutzereingaben verringert.
  • Der Abzeichnungsprozess wurde weiter vereinfacht

Integration

Die Integration ist ein Thema, das wir 2016 stark vorantreiben werden. Wir haben die wichtigsten Integrationsmechanismen in 10.1 ins Web gebracht und werden darauf weiter aufbauen.

  • Instrument Reader ist jetzt Teil des Kern-Web-Spreadsheets und ermöglicht die nahtlose Integration von einfachen Instrumenten über TCP/IP
  • Der Etikettendruck ist auch Teil der zentralen Webtabelle, so dass Benutzer direkt von E-WorkBook auf Bartender drucken können.
  • DataLink wurde für das Web aufgerüstet, unterstützt SQL-Abfragen an andere Systeme und ermöglicht die zentrale Speicherung von Anmeldeinformationen und Datenbankdetails zur einfachen Ausführung.

Suche

Die Suche wurde für 10.1 komplett überarbeitet und ist die beste Suchoberfläche, die das E-WorkBook je hatte. Die neue Schnittstelle bietet die einfache Benutzerfreundlichkeit, die Kunden von
E-WorkBook, und dies bei gleichzeitiger Erweiterung der Suchfunktionen.

  • Experimentiervorschauen ermöglichen es den Nutzern, durch ihre Suchergebnisse zu "blättern", denn manchmal weiß man es einfach nicht, bevor man es sieht
  • Erweiterte parametrisierte Suche sowie Filterung und Sortierung der Ergebnisse, um genau das zu finden, wonach Sie suchen

10.1 und darüber hinaus

Wir sind gespannt darauf, was das Jahr 2016 für uns bereithält. E-WorkBook 10.1 ist die bisher leistungsstärkste und benutzerfreundlichste Version, die eine Plattform für neue Funktionen und Module bietet, die der Forschung und Entwicklung weiterhin leistungsstarke, einfach zu bedienende Informatik zur Verfügung stellen. 

Wenn Sie über die neuen Funktionen, unsere Zukunftsvision oder die Planung eines Upgrades sprechen möchten, wenden Sie sich an Ihren IDBS-Vertreter, um mehr zu erfahren. 

Über IDBSKontakt

Weitere Nachrichten